VPN

Die besten VPN-Netzwerke für 2022 (Oktober)

Fragen Sie sich, welches VPN Sie wählen sollen? Ich denke, ich kann es dir leichter machen. Unsere Website unterscheidet sich von den meisten VPN-Websites. Ich versuche, so zu schreiben, dass Sie das Thema private Netzwerke verstehen können. Ich erstelle ein VPN-Ranking, um Ihnen zu helfen, das beste VPN bewusst auszuwählen. Ich verlange nicht, dass Sie Fachvokabular und technische Abkürzungen kennen – ich erkläre Schritt für Schritt, worauf Sie bei der Auswahl eines VPN achten und was Sie vermeiden sollten.

In unserer Forschung testen wir VPN-Anbieter auf Sicherheit, Geschwindigkeit, Datenschutz und Kompatibilität, damit Benutzer fundierte Entscheidungen treffen können.

Aber wem können Sie vertrauen, dass sie Ihr digitaler Leibwächter sind? Heute präsentieren wir die besten VPN-Dienste des Jahres 2021!

Wir beginnen damit, die wichtigsten Punkte hervorzuheben, die ein großartiges VPN ausmachen, und präsentieren unsere Top-VPN-Liste.

Was ist ein VPN?

In seiner einfachsten Form funktioniert das beste VPN, indem es Ihre Verbindung durch seine eigenen verschlüsselten Server tunnelt, was Ihre Aktivitäten vor Ihrem ISP und allen anderen, die möglicherweise zuschauen, verbirgt – einschließlich der Regierung, Werbetreibenden und ruchlosen Hackern. Auf diese Weise können Sie auch auf eingeschränkte Websites zugreifen, eine größere Auswahl an Shows streamen und eine Netzwerkdrosselung vermeiden.

Wenn beispielsweise Facebook oder YouTube an Ihrer Schule gesperrt sind, können Sie über Ihr VPN darauf zugreifen. Wenn Sie in die Vereinigten Arabischen Emirate oder nach China reisen, können Sie ein VPN verwenden, um auf eingeschränkte Websites und Apps zuzugreifen, die Sie täglich verwenden, wie Gmail und WhatsApp. Und wenn Sie irgendwo außerhalb Ihres Heimatlandes im Urlaub sind, können Sie das beste VPN verwenden, um auf die Netflix-Shows zuzugreifen, die Sie lieben, da sie im Ausland möglicherweise nicht verfügbar sind.

Was ist das beste VPN?

Der Wettbewerb um die Krönung zum besten VPN wird von Tag zu Tag härter, aber es gibt immer noch einen klaren Gewinner, der allen anderen um Längen voraus ist – ExpressVPN.

Einer der Hauptvorteile von ExpressVPN ist, dass es auf jeder Plattform unglaublich einfach zu verwenden ist – sei es auf Ihrem Telefon, PC oder sogar auf der PlayStation. Es war auch Klassenbester in unseren Streaming-Tests und umging problemlos die geografischen Beschränkungen von Netflix, Hulu und Amazon Prime Video – und weil es so schnelle Verbindungen bietet, können Sie es genauso in HD oder 4K ansehen üblich.

Sie erhalten außerdem eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

1. ExpressVPN – Das beste VPN für Höchstgeschwindigkeiten

Anzahl der Server: 3.000+

Geschwindigkeit: Bis zu 580 Mbit/s

VPN-Standorte: 160 in 94 Ländern

Maximal unterstützte Geräte: 5

Live-Chat rund um die Uhr: Ja

30 Tage Geld-zurück-Garantie: Ja

Eines der schnellsten VPNs da draußen

Breite Geräteunterstützung

30 Tage kostenlose Testversion

24/7 Support-Service

Wie der Name schon sagt, ist ExpressVPN unglaublich schnell. Der Dienst ist schnell genug für Spiele mit geringer Latenz, HD-Streaming sowie das schnelle Herunterladen oder Torrenting großer Dateien. Dies wird vor allem durch das riesige Netzwerk von ExpressVPN mit über 3.000 Proxy-Servern in 94 Ländern weltweit ermöglicht. Bei so vielen Netzwerkknoten finden Sie immer einen Server, der geografisch nah und reich an Bandbreite ist. Darüber hinaus ist die Standardverschlüsselungsmethode von ExpressVPN auf dem neuesten Stand und reduziert den Overhead drastisch.

Apropos Verschlüsselung: ExpressVPN verwendet aus gutem Grund eine 256-Bit-AES-Verschlüsselung in Militärqualität über OpenVPN, dem Industriestandard. Andere Protokolle umfassen SSTP, PPTP und L2TP/IPSec. OpenVPN eignet sich am besten für den täglichen Gebrauch, da es Geschwindigkeit und Sicherheit nahtlos miteinander verbindet. während SSTP langsamer ist, aber die Zensur effektiv durchbricht. L2TP/IPSec und PPTP tauschen beide etwas Sicherheit für die Geräteoptimierung aus, was auf älteren Plattformen nützlich sein kann oder wenn nur eine leichte Verschlüsselung benötigt wird. Was auch immer Sie brauchen, ExpressVPN hat eine maßgeschneiderte Option.

Zunächst einmal, egal welches Gerät Sie verwenden – iPhone, Windows-PC, Amazon Fire Stick oder sogar einen Router – ExpressVPN ist einfach herunterzuladen, schön anzusehen und super einfach in Betrieb zu nehmen. Obwohl es viele Funktionen unter der Oberfläche gibt, ist es 100 % Plug-and-Play und perfekt für VPN-Neulinge und Experten gleichermaßen.

Es hat auch alle zusätzlichen Funktionen, auf die Sie nicht verzichten möchten. Dazu gehören ein sehr zuverlässiger Kill-Switch, um Ihre Verbindung zu unterbrechen und Lecks zu vermeiden, wenn das VPN ausfällt, Split-Tunneling, damit Sie einige Apps durch das VPN leiten und andere auf die Whitelist setzen können, sowie DNS-Leckschutz, erstklassige Verschlüsselung und Server in 94 Ländern , und eine solide Zero-Logging-Richtlinie.

ExpressVPN ergänzt seine ausgezeichneten Datenschutz-Referenzen auch mit einer großartigen Streaming-Leistung – etwas, das auf dem heutigen Markt immer wichtiger wird. Im Vergleich zu allen anderen VPNs, die wir getestet haben, hat ExpressVPN die meisten Netflix-Standorte entsperrt und liefert auch beim Streamen von BBC iPlayer, Amazon Prime Video, Hulu, Disney+ und vielen mehr.

ExpressVPN bietet außerdem eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass Ihnen der Service nicht gefällt, können Sie eine vollständige Rückerstattung beantragen.

PREISE

1 JAHR (BESTES ANGEBOT) = $8,32 / Monat

1 MONAT = $12,95

KLICKEN SIE HIER, UM EXPRESSVPN ZU BESUCHEN

2. NordVPN – Superschnell und sehr sicher

Anzahl der Server: 5.100+

Serverstandorte: 80+ in 59 Ländern

Maximal unterstützte Geräte: 6

Live-Chat rund um die Uhr: Ja

30 Tage Geld-zurück-Garantie: Ja

+Ausgezeichneter Fokus auf Sicherheit

+Neues Sicherheitsaudit Mitte 2020

+NordLynx liefert unglaubliche Geschwindigkeiten

+ Tonnen von Servern

NordVPN soll ein sicherheitsorientierter VPN-Dienst sein, aber es ist so viel mehr als das. Um zu verstehen, warum, müssen Sie mit ihrem Servernetzwerk beginnen; NordVPN überragt den Rest der Branche mit mehr als 5.100 Servern in 59 Ländern und ermöglicht es Ihnen, sich von überall auf der Welt eine IP zu schnappen oder sich mit einer beliebigen Anzahl von Servern in der Nähe zu verbinden, wenn mehr Geschwindigkeit benötigt wird. Darüber hinaus bietet NordVPN eine einzigartige Auswahl an Spezialservern.

  Die besten VPNs für Mac 2022 (Oktober)

NordVPN ist gut optimiert und erledigt eine Menge Jobs sehr gut. Mit einem Notausschalter, allen grundlegenden Protokollen plus dem auf WireGuard basierenden NordLynx, exzellenter Verschlüsselung und wirklich atemberaubenden Verbindungsgeschwindigkeiten ist es ein umfassendes Paket.

Obwohl wir keine großen Fans der kartenbasierten Benutzeroberfläche sind, sind die Apps von Nord stabil und zuverlässig, und Sie haben die Wahl zwischen über 5.100 Servern in 59 Ländern. Außerdem wird P2P unterstützt und in Kombination mit zusätzlichen Datenschutzfunktionen wie Double Hop und Onion over VPN ist es eine großartige Wahl für diejenigen, die anonym bleiben möchten.

Möchten Sie sich beim Spielen vor DDoS-Angriffen schützen? Verwenden Sie dann die Anti-DDoS-Server. Befinden Sie sich in einem restriktiven Land, in dem die VPN-Nutzung verboten ist? Verwenden Sie den verschleierten Server, um Ihre VPN-Nutzung zu verbergen. Haben Sie Probleme beim Zugriff auf Netflix? Versuchen Sie, einen Server zu verwenden, der Ihnen eine statische IP gibt. Es gibt sogar P2P-Server, die für die Dateifreigabe und das Streaming mit P2P-Apps optimiert sind. Mit einem so leistungsstarken und vielseitigen Netzwerk sticht NordVPN sofort als Titan der Branche hervor.

NordVPN ist ein ausgezeichneter Service und wir empfehlen ihn unseren Lesern sehr gerne.

PREISE

2 JAHRE (BESTES ANGEBOT) = $3,71 / Monat

1 MONAT = $11,95

KLICKEN SIE HIER, UM NORDVPN ZU BESUCHEN

3. PureVPN – schnelles VPN

Anzahl der Server: 2.000+

Geschwindigkeit: Bis zu 580 Mbit/s

VPN-Standorte: 140 Länder

Live-Chat rund um die Uhr: Ja

30 Tage Geld-zurück-Garantie: Ja

Größtes Servernetzwerk
Leistungsstarke Sicherheitsfunktionen
Sehr fairer Preis
Bekannte Marke.

PureVPN ist berühmt dafür, eines der breitesten und geografisch am weitesten verbreiteten Servernetzwerke in der VPN-Branche zu haben. Über 2000 Server sind in satten 140 Ländern weltweit verteilt, mit Knoten an ungewöhnlichen Orten wie Kuwait, Belize, Georgia und El Salvador. Wenn Sie aus irgendeinem Grund jemals davon geträumt haben, eine usbekische IP-Adresse zu haben, ist PureVPN der richtige Anbieter für Sie! Trotz seiner Größe haben wir festgestellt, dass die Leistung in diesem Netzwerk äußerst zuverlässig ist, mit Verbindungsgeschwindigkeiten, die für Spiele, Streaming, VoIP, Torrenting und mehr mehr als ausreichend sind. Darüber hinaus gibt es keine nennenswerten Bandbreitenbeschränkungen, Verkehrsbeschränkungen oder Geschwindigkeitsbegrenzungen, was PureVPN großartig für den täglichen Gebrauch macht. Decken Sie bis zu 5 Geräte mit einem einzigen Abonnement ab.

Die Schande von PureVPN hört auch hier nicht auf. Als einer der ältesten Anbieter auf dem Markt hatten sie viel Zeit, ihre Software mit Cybersecurity-Extras zu packen. Suchen Sie nach App-Filterung, DDoS-Schutz, dedizierten IP-Adressen, NAT-Firewalls, Anti-Spam-Filterung oder Antivirus-Software? PureVPN hat sie alle in einer optimierten Software-Suite vereint. Es gibt sogar VPN-Split-Tunneling, Gegenmaßnahmen gegen ISP-Drosselung und einen automatischen Notausschalter, um das Paket abzurunden.

Immer noch nicht genug? Wie wäre es mit einer 256-Bit-AES-Verschlüsselung über OpenVPN oder L2TP sowie einer umfassenden No-Logging-Richtlinie, um Ihre Spuren online zu verwischen? Probieren Sie den proprietären Ozone-Spezialserver aus, der automatisch URL-Filter, Anti-Malware, IDS/IPS, App-Blocker und Anzeigenfilter auf Ihre Verbindung anwendet. Wenn Sie jemals auf Probleme mit einer dieser Funktionen stoßen, steht Ihnen rund um die Uhr ein Live-Support zur Verfügung, der Ihnen bei der Fehlerbehebung hilft.

Alles in allem ist es bei all diesen Extras schwierig, mehr VPN für das Geld zu empfehlen als PureVPN.

PREISE

2 JAHRE (BESTES ANGEBOT) = $1,99 / Monat

1 MONAT = $10,95

KLICKEN SIE HIER, UM PUREVPN ZU BESUCHEN

4. Surfshark – Das beste günstige VPN auf dem Markt

Anzahl der Server: 3.200+

Serverstandorte: 100+ in 65 Ländern

Maximal unterstützte Geräte: Unbegrenzt

Live-Chat rund um die Uhr: Ja

30 Tage Geld-zurück-Garantie: Ja

Unbegrenzte Geräte unterstützt
Zuverlässige Verbindungen
Längere Pläne sind von großem Wert
Super zum Streamen

Wenn Sie auf der Suche nach einem absoluten Preis-Leistungs-Verhältnis sind, sollte Surfshark mit Sitz auf den Britischen Jungferninseln auf jeden Fall auf Ihrem Radar stehen. Mit weniger als der Hälfte des Preises einiger Mitbewerber bei vergleichbarer Leistung in vielen Bereichen ist es eine gute Wahl für diejenigen, die Geld sparen möchten.

Die Apps von Surfshark sind einfach und effektiv, aber glauben Sie nicht, dass sie zu schwach sind. Sie können zwar nicht ganz mit den Technikfreaks der Gruppe mithalten, aber Sie haben einen Kill-Switch, über 3.200 Server zur Auswahl, Split-Tunneling und AES-256-Verschlüsselung nach Industriestandard.

Wenn Sie unzählige Geräte abdecken müssen, sticht Surfshark ebenfalls hervor. Während ExpressVPN 5 gleichzeitige Verbindungen und Nord 6 bietet, sind alle Surfshark-Pläne absolut unbegrenzt. Das bedeutet, ob Sie 5 oder 105 Geräte haben, auf denen Sie ein VPN installieren möchten, ein Surfshark-Plan kann alles erledigen.

Leider wurde Surfshark jedoch auch von den Änderungen von Netflix getroffen und kann derzeit nur US-Netflix entsperren – nicht Großbritannien, Kanada, Australien oder andere. BBC iPlayer, Disney+ und jede Menge weitere Streaming-Sites sind jedoch verfügbar. Die Geschwindigkeiten sind auch etwas niedriger als bei der Konkurrenz, aber wenn Sie keine Basisverbindung von über 400 Mbit / s haben, werden Sie keinen Unterschied bemerken.

Insgesamt ist Surfshark eine ausgezeichnete Budgetoption, und wenn man den unglaublich niedrigen Preis bedenkt, scheinen alle kleinen Probleme, die es hat, zu verblassen!

PREISE

2 JAHRE (BESTES ANGEBOT) = $2,49 / Monat

1 MONAT = $12,95

KLICKEN SIE HIER, UM SURFSHARKVPN ZU BESUCHEN

Beste VPN-FAQ

Wie wähle ich den besten VPN-Dienst aus?

Die Auswahl des besten VPN für kann ein kniffliger Prozess sein – deshalb haben wir diesen umfassenden Leitfaden zusammengestellt. Für die meisten Menschen würden wir jedoch ExpressVPN oder NordVPN als beste Wahl empfehlen.

Es funktioniert hervorragend als Netflix-VPN, Torrenting-VPN und sogar als China-VPN. Was auch immer Sie von Ihrem VPN erwarten, es deckt Sie ab – und schützt Sie gleichzeitig mit seiner felsenfesten Verschlüsselung.

  ExpressVPN funktioniert mit Netflix in 2022 (Oktober) (Fehlerbehebung und Behebung)

Wie testet man VPNs?

Beim Testen von VPNs prüfen wir jeden Aspekt, der von Bedeutung sein könnte. Zunächst sehen wir uns an, welche persönlichen Daten ein Dienst benötigt und welche wesentlichen Funktionen wie Verschlüsselung erforderlich sind. Dann prüfen wir die Preise und ob Geld-zurück-Garantien angeboten werden und ob es auf anderen Betriebssystemen als Mac-VPN oder Linux-VPN sowie auf Windows funktioniert.

Während der physischen Tests testen wir die Geschwindigkeiten über eine Reihe von Servern, suchen nach DNS-Lecks, testen die Kill-Switch-Funktionalität sowie alle anderen zusätzlichen Funktionen und messen die Verbindungszeit und ob die Apps abstürzen.

Schließlich überprüfen wir, wie einfach die Apps zu verwenden sind, und testen die Dienste auf Desktop- und Mobilgeräten.

Ist es illegal, ein VPN zu haben?

Kurze Antwort – nein.

Die Verwendung eines VPN ist nicht illegal, und es ist vollkommen legitim, Ihre Daten und Aktivitäten schützen zu wollen. Ein VPN auf Ihrem Computer zu haben und es regelmäßig zu verwenden, um eine wasserdichte Websicherheit und Standort-Spoofing zu erreichen, ist in keiner Weise rechtswidrig.

Die Verwendung eines VPN zum Verbergen illegaler Aktivitäten stellt Sie jedoch nicht über das Gesetz, sodass das Herunterladen von urheberrechtlich geschütztem Material auch mit einem VPN immer noch illegal ist.

Was sind die VPN-Gebote und Verbote?

Das beste VPN kann es so aussehen lassen, als ob Sie sich an einem Ort befinden, an dem Sie nicht sind. Es ist eine altbewährte Praxis, sich der Online-Zensur zu entziehen, wie es in einigen Ländern der Fall ist, oder US-Streaming-Dienste anzuzapfen, während man sich in Europa oder Asien aufhält. Wir haben VPNs verwendet, um in Peking die New Yorker Morgenzeitung zu lesen und in London US-Fernsehen zu sehen.

Aber es gibt einige Vorbehalte. Ein VPN bietet Ihnen mehr Privatsphäre, aber nicht mehr Sicherheit. Wenn Sie auf einer Website landen, die Malware beherbergt, kann das VPN nicht verhindern, dass Sie infiziert werden.

Wenn Sie nur geografische Einschränkungen beim Streaming von Inhalten wie Netflix, BBC iPlayer oder Hulu umgehen möchten, benötigen Sie dazu unbedingt ein VPN.

Was macht ein großartiges VPN aus?

Die grundlegendsten Eigenschaften, auf die Sie achten sollten, sind Geschwindigkeit, Privatsphäre und Benutzerfreundlichkeit. Dies mag wie grundlegende Attribute erscheinen, aber in Wirklichkeit haben nur wenige Anbieter einen goldenen Mittelweg gefunden.

Die Verbindungsgeschwindigkeit hängt von einer großen Auswahl an gut gewarteten Servern ab. Dadurch kann das VPN jedem, der seine Server nutzt, eine hervorragende Geschwindigkeit und Bandbreite bieten.

Exzellente Sicherheit ist eine ziemlich grundlegende Anforderung, aber schwer zu erreichen. Wenn Sie sich darüber Sorgen machen, stellen Sie sicher, dass Ihr VPN über eine luftdichte Datenschutzrichtlinie verfügt, und eine Richtlinie ohne Protokollierung ist noch besser. Einige Dienste wie ExpressVPN und NordVPN wurden ebenfalls unabhängig geprüft, um ihre Behauptungen zu beweisen.

Sind kostenlose VPNs gut?

Was könnte besser sein als das Versprechen von VPNs in Premiumqualität zu einem niedrigen Preis? Kostenlose VPNs natürlich. Leider lautet die goldene Regel des Internets: Wenn ein Produkt oder eine Dienstleistung den Anspruch erhebt, kostenlos zu sein, sind Sie das Produkt. Schließlich müssen sogenannte „kostenlose“ VPNs immer noch Rechnungen bezahlen, und sie werden aus jeder Benutzertransaktion einen Wert ziehen, selbst wenn sie keine monatliche Gebühr erheben. Dies erfolgt normalerweise in Form der Erfassung Ihrer persönlichen Daten und dem anschließenden Verkauf an den Meistbietenden. Unsere Empfehlung ist einfach … Vermeiden Sie kostenlose VPNs!

Welche VPN-Protokolle gibt es?

Es gibt mehrere verschiedene VPN-Protokolle, von denen nicht alle von allen von uns überprüften VPN-Diensten verwendet werden. Die meisten Betriebssysteme verfügen über eine integrierte Unterstützung für mindestens eines dieser Protokolle, was bedeutet, dass Sie dieses Protokoll – und einen bereitwilligen VPN-Dienst – ohne Client-Software verwenden können. Die vollwertigen VPN-Dienste verfügen über Online-Anweisungen, wie dies zu tun ist, sowie zum Einrichten von Routern, um eine direkte Verbindung zu den Diensten herzustellen.

OpenVPN: OpenVPN ist sehr sicher, Open Source und weit verbreitet. Die meisten VPN-Dienste unterstützen dies, aber außer Chrome OS und Linux tun dies nur wenige Betriebssysteme. Dieses Protokoll kann entweder im TCP- (Web) oder im UDP-Modus (Streaming) verwendet werden; Letzteres ist schlampiger, aber schneller. Sie benötigen entweder die Client-Software des VPN-Dienstes oder eine der vielen kostenlosen Alternativen. In jedem Fall müssen Sie für den VPN-Dienst bezahlen.

L2TP/IPsec (Layer 2 Tunneling Protocol with Internet Protocol Security): L2TP ist selbst nicht sicher, daher wird es im Allgemeinen mit dem sicheren IPsec-Netzwerkstandard gekoppelt. Die Kombination der beiden galt früher als sehr sicher, wenn sie richtig implementiert wurde, aber einige VPN-Dienste schlagen vor, stattdessen OpenVPN zu verwenden. L2TP/IPsec bietet native Unterstützung in Windows, OS X/macOS, Android, Chrome OS und iOS. Die meisten VPN-Dienste unterstützen dies.

IKEv2 (Internet Key Exchange Version 2, im Allgemeinen mit IPsec): Dies ist ein neuer Standard, der bei richtiger Implementierung sehr sicher ist. Es bietet native Unterstützung für Windows, iOS und aktuelle Versionen von OS X/macOS.

SSTP (Secure Socket Tunneling Protocol): SSTP ist ein Microsoft-Protokoll mit nativer Unterstützung unter Windows Vista und späteren Versionen. Es wird angenommen, dass es ziemlich sicher ist, aber nur Microsoft weiß es genau.

PPTP (Point-to-Point Tunneling Protocol): Dieser Standard ist weitgehend veraltet, mit vielen bekannten Sicherheitslücken, aber er ist schnell. Es verfügt über native Unterstützung, die in Windows, Android und ältere Versionen von Mac OS X und iOS integriert ist; Apple hat die Unterstützung für macOS Sierra und iOS 10 eingestellt. Verwenden Sie PPTP nur zum Streamen von Inhalten, da es Ihre Daten nicht schützt.

  Wem gehört ExpressVPN?

WireGuard: Das neueste dieser Protokolle, WireGuard, kombiniert angeblich hervorragende Sicherheit mit hohen Geschwindigkeiten. Es wurde von Grund auf neu entwickelt und verwendet weit weniger Code als seine Vorgänger, was eine bessere und einfachere Benutzererfahrung bedeutet. Es wird jedoch noch nicht von vielen VPN-Diensten unterstützt, obwohl immer mehr damit beginnen, es zu implementieren, da es an Zugkraft gewinnt. Einige, wie Mozilla VPN, verwenden ausschließlich WireGuard.

Was ist das sicherste VPN für den Datenschutz?

Wenn Sie Journalist, Anwalt oder Fachmann in einem anderen datenschutzrelevanten Bereich sind, vergessen Sie Geschwindigkeit und Preis bei der Wahl eines VPN. Konzentrieren Sie sich stattdessen ganz auf die Sicherheit. Ihr VPN mag etwas langsamer sein, aber sowohl für VPNs als auch für Autokolonnen des Präsidenten ist Geschwindigkeit immer der Kompromiss für die Privatsphäre. Vermeiden Sie kostenlose VPNs, browserbasierte VPNs und alle VPNs mit Hauptsitz in den USA oder anderen Five Eyes-Ländern. Behalten Sie die Verschlüsselung im Auge: Ihr VPN sollte ein Protokoll namens OpenVPN TCP anbieten (für seine mobilen Apps ist IKEv2 in Ordnung).

Was ist das beste VPN für Spiele?

Die meisten VPNs werden basierend auf einem guten Gleichgewicht zwischen Geschwindigkeit, Sicherheit und Kosten ausgewählt. Aber wenn Sie möchten, dass sich ein VPN speziell mit Spieleservern in einem anderen Land verbindet, ist Geschwindigkeit alles. Kostenlose VPNs werden nicht schnell genug sein, aber zum Glück wird High-End-Sicherheit kein Kostentreiber sein, was Ihnen mehr Optionen zu moderaten Preisen bietet. Da alle VPNs die Geschwindigkeit reduzieren – die meisten um die Hälfte oder mehr – bedeutet dies, dass Sie eines aus der Gruppe auswählen, das in unseren Geschwindigkeitstests am besten abgeschnitten hat. In Tests hat es Surfshark geschafft, unser Geschwindigkeitsrennen zu gewinnen, während es immer noch eines der günstigsten VPNs ist, die wir gesehen haben. Wenn Sie sich auf VPNs für Spielkonsolen konzentrieren, werfen Sie einen Blick auf unsere besten VPNs für Xbox und unsere Einführung in deren Installation.

Wie verwende ich ein VPN für Netflix?

Wenn Sie in einem Land leben, das seine Medien zensiert, oder in eines reisen, sind geografisch eingeschränkte Inhalte ein Problem. Sie können ein VPN verwenden, um die Zensur zu umgehen oder auf die normalen Medieninhalte Ihres Heimatlandes für Online-Streaming-Dienste wie Netflix und Hulu zuzugreifen. Wählen Sie ein VPN, mit dem Sie manuell auswählen können, über welches Land Sie sich verbinden möchten, und das etwas namens Verschleierung hat. Wenn Sie andere VPNs ausprobieren möchten, wählen Sie eines mit einer großen Anzahl von IP-Adressen, vorzugsweise 10.000 oder mehr. Sobald Sie Ihr VPN installiert haben, stellen Sie eine Verbindung zu dem Land her, dessen Inhalte Sie anzeigen möchten, starten Sie Ihren Browser neu und gehen Sie zur Streaming-Site. Wenn Ihr VPN funktioniert, sollte die Website Sie als Einwohner des ausgewählten Landes behandeln und Ihnen Inhalte anbieten, die dieser Zielgruppe zugewiesen sind.

Was sind die Einschränkungen eines VPN?

VPN-Dienste sind zwar enorm hilfreich, schützen aber nicht vor jeder Bedrohung. Die Verwendung eines VPN kann nicht helfen, wenn Sie unklugerweise Ransomware herunterladen oder wenn Sie dazu verleitet werden, Ihre Daten für einen Phishing-Angriff preiszugeben. Wir empfehlen den Lesern dringend, lokale Antivirensoftware zu verwenden, die Zwei-Faktor-Authentifizierung zu aktivieren, wo immer verfügbar, und einen Passwortmanager zu verwenden, um eindeutige, komplexe Passwörter für jede Website und jeden Dienst, den Sie verwenden, zu erstellen und zu speichern.

Können Sie Ihrem VPN-Dienst vertrauen?

Wenn Sie einen Dienst verwenden, um Ihren gesamten Internetverkehr über seine Server zu leiten, müssen Sie diesem Dienst vertrauen können. Es ist einfacher, Unternehmen zu vertrauen, die schon länger bestehen, einfach weil ihr Ruf wahrscheinlich bekannt ist. Das Problem ist, dass die VPN-Branche noch sehr jung ist und einige VPN-Unternehmen schmutzig gespielt haben. In diesem Umfeld ist es sehr schwierig herauszufinden, wem man vertrauen kann.

Im Rahmen unserer Recherchen achten wir auch darauf, herauszufinden, wo das Unternehmen seinen Sitz hat und in welchem ​​rechtlichen Rahmen es tätig ist. In einigen Ländern gibt es keine Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung, was es einfacher macht, das Versprechen „Wir speichern keine Protokolle“ einzuhalten. Es ist auch nützlich zu wissen, unter welchen Umständen ein VPN-Unternehmen Informationen an die Strafverfolgungsbehörden weitergibt und welche Informationen es in diesem Fall bereitstellen müsste.

Die besten VPN-Dienste haben eine Datenschutzrichtlinie, die klar festlegt, was der Dienst tut, welche Informationen er sammelt und was er tut, um diese Informationen zu schützen. Einige Unternehmen erklären, dass sie einige Informationen sammeln, informieren Sie jedoch nicht darüber, wie sie diese Informationen zu verwenden beabsichtigen. Andere sind transparenter.

Kann ein VPN Sie online verfolgen?

Der ganze Zweck des Herunterladens eines VPN besteht in erster Linie darin, Ihre Online-Anonymität zu gewährleisten, aber einige VPNs speichern mehr Ihrer Daten als andere. Obwohl wir nicht viele VPNs überprüft haben, die Benutzerdaten speichern, speichern viele VPNs andere Informationen über ihre Benutzer, darunter:

  • Zeit und Dauer der Verbindung des Benutzers mit dem VPN
  • Die IP-Adresse des Benutzers
  • Die Datenmenge, die der Benutzer verwendet hat, während er mit dem VPN verbunden war
  • Die persönlichen Daten des Benutzers wie Name, Adresse, Zahlungsinformationen, E-Mail usw.

Die große Mehrheit der VPNs verfolgt ihre Benutzer online nicht in Bezug auf die von ihnen besuchten Websites oder ihren Webverkehr oder ihre Aktivitäten. Wir empfehlen jedoch, die Datenschutzrichtlinie des VPNs zu lesen, bevor Sie sich anmelden, um sicherzustellen, dass sie keine Webaktivitäten protokollieren. Andere Option? Lesen Sie unsere VPN-Inhalte, die detailliert auf die Datenschutzrichtlinien der einzelnen VPNs eingehen. Wir haben sie gelesen, damit Sie es nicht müssen!